Donnerstag, 26. Juli 2012

Echte lebende Pflanzen....


... gibt es noch nicht lange bei uns... vielleicht gerade mal 14 Tage... ja, ihr habt richtig gehört...tja, alles wegen Ihr....

(Lilly - unschuldig blickendes Schmusekätzchen mit „Killerinstinkt“)

Nach vielen Jahren der „Pflanzenabstinenz“ ist es uns gelungen... nein, eigentlich haben wir gar nichts dazu beigetragen... Lilly duldet sie jetzt einfach...
Also mal von Anfang... als wir damals die kleine Lilly und ihren Bruder Lucky (der leider schon verstarb... wir haben jetzt Lucky II – Neffe von Lilly) von unseren Züchtern zu uns holten, hatten wir eine Menge „Lebendpflanzen“... nur Lilly und Lucky waren wie Bonnie und Clyde... nur nicht mit „Bankrobbery“ (was eindeutig „gewinnbringender“ gewesen wäre) sondern mit Blumen und Pflanzen.... alles wurde überfallen, ausgeraubt und vergraben.... wir dachten... eine Phase... klar... ;O)

Tja, nachdem alle Pflanzen überfallen waren und vor allem nicht mehr zu retten, wir ab und an mal wieder neue kauften... dachten wir... man muss nur konsequent sein (hey, wir waren doch erfahrene Katzenbesitzer... schon immer Katzen gehabt... ;O))... nur da unsere Lilly (die stark „naturverbundene“ von den Beiden) unsere Erziehung genoss... dachte sie wohl auch so... nur konsequent bleiben. Tja, und so hatten wir dann viiiiiiele Jahre keine lebenden Pflanzen mehr... ;O) Ich kam zurecht... getrocknete Hortensien, Rosen und sonstiges auch schon mal künstliche Gewächse waren ja auch absolut pflegeleicht... und sämtliche Blumensträuße, die ich schon mal bekam... kamen halt auf den höchsten Schrank in der Wohnung... (mit nächtlichen stundenlangem Mauzen verbunden)... nein, wirklich ich kam zurecht... (heul)....

 
Hier ein paar Fotos von den „künstlichen oder trockenen Hilfsmitteln“





... und plötzlich!!!! (nach vielen Jahren)... durfte ich jetzt kürzlich einen Blumenstrauß (nicht den vom letzten Post... das ist schon der zweite!) doch tatsächlich mitten auf dem Esstisch stehen lassen... ohne Anknabbern, ohne Umstoßen und sogar ohne Mauzen... wie gesagt... man muss nur konsequent bleiben... (hüstel).


... und seitdem kaufe ich kleine Probepflanzen... verteile sie immer mehr in der Wohnung.... und..... sie leben noch!!!!!




Lilly und Lucky geben sich mit ihrem Katzengras zufrieden!!!!

 
... und jetzt kommt’s... hier der absolute „Burner“ (aktuelles Neudeutsch)... eine große im Topf (mit Erde zum Wühlen) stehende Pflanze... ein Olivenbäumchen zur Probe.... schon 9 Tage!!!!....



... wurde ignoriert... vielleicht wartet Lilly ja noch ab und denkt... lass sie mal kaufen, dann hab’ ich „mehr davon“....


... ich genieße jedenfalls die Phase und träume schon von gaaaanz vielen Pflanzen... von Pflanzen, die leben und vor allem überleben!


Alles Liebe
Eure Ute

P.S. .... zur Not bleibt noch...

Kommentare:

  1. Hallo Ute,

    ich lach' mich kaputt, ein herrlicher Post.
    Ich kenne das nur zu gut und weisst du was?
    Ich drücke dir die Daumen, dass es so bleibt, denn sobald man drüber spricht....kommen die Fellnasen wieder auf dumme Ideen... ;0))))

    Grinsende Grüße,
    Salanda

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ute♥ ghihihi...schon 9 Tage?????.....DER BÖÖÖÖRNER...(auch neudeutsch) im Notfall kommen die Pflanzen hinter Gittern...auch schööön♥ Ich drücke alle Daumen....GGGGGGGGLG, Biene♥

    AntwortenLöschen
  3. Huhu liebe Ute,
    boah, Dein Zuhause ist ja sooooo schön. Ich habe so viele tolle Sachen auf den Bilderchen entdeckt, die Du soooo schön für uns gemacht hast. Echt so schöne Shabby Teile hast Du. Der Klappstuhl in der Küche neben dem Olivenbaum - einfach der Böööööööööörner **kicher**
    Tja und es geschen noch Zeichen und Wunder. Mit dem Alter ändert sich so einiges...

    Drückerchen!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. *lach* jaja, die Fellnasen haben uns voll im Griff!!! Ich drücke mal die Daumen, dass Lebendpflanzen jetzt "voll out" sind bei Lilly!
    Mal so ganz nebenbei bemerkt....wunderschöne Fotos!!!!....und die Trockenblumen-Arrangements gefallen mir genauso gut wie ihre lebenden Artgenossen!!!
    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ute,
    ein wundervoller Post, ich freue mich sehr, endlich wieder von Dir zu lesen!
    Dein Zuhause ist ja traumhaft schön, mir gefällt wirklich fast alles!!!
    Schön, dass Eure Fellknäuel nun ihren Frieden mit der Natur gemacht haben :-))))
    Deine Trocken-Arrangements sind aber auch mehr als sehenswert!!!!

    Ganz liebe Grüße sendet Dir, Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Hihi, das mit den Pflanzen kommt mir echt bekannt vor. Obwohl meine Samtpfoten sich auf Blumensträüße spezialisiert haben. Die Topfpflanzen fallen meinem braunen Daumen zum Opfer ... :o)

    Dein Zuhause sieht wirklich toll aus! Super Fotos und ein witziger Post!
    Ich drücke dir die Daumen, dass deine Pflanzen möglichst lange überleben dürfen ... :D

    Liebe Grüße von Arcto und den Knuffelhasen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ute!Schön,dass du mich gefunden hast!Du hast aber auch einen wunderschönen Blog und ganz tolle Post´s!Jetzt schau ich noch zu deinen Bärlis!LG Andrea!

    AntwortenLöschen
  8. Halli,hallo du Liebe,
    du hast es sooo schön geschrieben.Habe schmunzeln müssen und ich freue mich sehr,dass es bis jetzt klappt und du so schöne Pflanzen stellen kannst.Auch gefallen mir deine wunderschönen Bilder seeehr gut!Toll!
    Gaaanz liebe Grüße,
    Diana
    Genieße deinen Urlaub.Es ist nicht mehr lange hin und ich freue mich mit dir

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ute,
    was für ein schöner Post. Ich habe herzlich gelacht.
    Was nimmt man als Tierfreund nicht alles in Kauf.
    Übrigens: Blumen hinter Gittern haben auch so ihren Reiz. :-)
    Vielen lieben Dank für deine so schönen Worte zu meinem Geburtstag. Ich habe mich sehr darüber gefreut.
    Ich hatt übrigens mal einen Türkisch Van Kater.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ute,
    du hast ja mal schöne Katzen und ganz nebenbei einen tollen Blog, hab ihn eben gefunden und werd öfter mal rein schauen.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ute,
    erst einmal möchte ich Dich auf meinem Blog herzlich Willkommen heißen, hab mich sehr darüber gefreut, dass Du zu mir gefunden hast! Dein Blog ist sehr schön, die beiden Fellnasen find ich süß, mir gefällt die Main Coon Rasse besonders, in Carlo steckt eine Norwegische Waldkatze ;-))
    Deine Bärchen sind wunderschön, wenn ich mal ein Enkelkind bekommen sollte, weiß ich ja nun, an wem ich mich wenden kann!!!
    Trag mich auch gern bei Dir als neuer Leser ein! Wünsche Dir noch einen schönen Wochenstart und ganz liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  12. UTE!!!!! ♥ Du hast wirklich die Laterne und die Springerstiefel gesehen...und das Bad????? Hüstel....das darfst Du aber nicht weitersagen!!!!....grins...danke für Deine lieben Worte...soooo süüüüß♥ Dicke fette Bienchengrüße♥

    AntwortenLöschen
  13. Ja das ist doch mal eine gute Idee, die Pflanzen in den Käfig zu stellen.
    Ich muss hier auch alles wegräumen, wenn meine 2 Papageien Freiflug haben. Die knabbern alles an, was in Reichweite steht.
    Dabei machen die auch vor Holz keinen Halt. Ein Tablett haben die schon in einem unbeobachteten Moment "zersäbelt" :)
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  14. ach lilly... wenn Blicke töten könnten. Ausserdem gefällt es mir bei dir richtig gut, soviele liebevolle details...
    Würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbei schaust...

    meretrose.blogspot.de

    Derya

    AntwortenLöschen